Gesundheit - Entgiftungskur

Es ist sinvoll wenigstens 1 mal monatlich ( besonders geeignet sind Vollmond oder Neumond) den Darm mit einer Entgiftungskur zu reinigen.

Anstelle des Frühstücks wird 1 Glas reiner Apfelsaft, der mit dem Saft einer ½ Zitrone und 1 Teel. Honig vermischt ist, lauwarm und langsam, schluckweise getrunken. Im Laufe des Vormittags ißt man 2 rohe Äpfel mit der Schale. Statt des Mittagessens ist ein Apfelschalentee mit 2 Teel. Honig warm zu trinken. 2 Stunden später sind wieder 4 ungeschälte rohe Äpfel zu essen. Gegen 15.00 Uhr und gegen 17.00 Uhr wird jeweils 1 Glas frischer Apfelsaft getrunken. Als Abendmahlzeit ißt man 1 Teller warmes Apfelmus, das mit 3 Teel. Honig angereichert ist.

Diese Tageskur dient nicht nur der Entgiftung des Darms, sie hat auch einen tiefgreifenden Einfluß auf alle Funktionen des Organismus.

Einläufe unterstützen die Entgiftungskur.