« zurück

Diagnose

Zu Beginn einer naturheikundlichen Behandlung steht eine gut gestellte Diagnose.

Das Erstgespräch (Anamnese) ist für mich ein wichtiger Bestandteil, um einen Gesamteindruck vom Patienten zu bekommen. Neben krankheitsbedingten Symptomen, ist es hilfreich, die Lebensweise und das Umfeld des Patienten zu berücksichtigen. Die erhaltenen Informationen dienen der Diagnosefindung und werden von mir in die Therapieplanung einbezogen.

Ergänzend setze ich folgende Diagnoseverfahren in meiner Praxis ein:
  • Körperliche Untersuchung
  • Irisdiagnose
  • Reflexzonendiagnose
  • Laboruntersuchungen von Blut, Stuhl, Urin